Vanessa Maria Looss

 

 

Die weibliche Hauptrolle der Eliza Doolittle wird von Vanessa Maria Looss gespielt. Die junge Mezzosopranistin studierte Klassischen Gesang  an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart bei Natalie Karl. Weitere wichtige Impulse erhielt sie u. a. bei Matthias Klink, Inge Borkh, Prof. Margreet Honig und Helene Schneiderman. Im Musicalgesang arbeitete Sie mit Prof. Noelle Turner.

Bereits mehrmals war sie bei den Staufer Festspielen zu erleben. Sie sang die Partie des Hänsel in Humperdincks „Hänsel und Gretel“, die zweite Dame in Mozarts „Die Zauberflöte“ und Jette in Carl Zellers Operette „Der Vogelhändler“.

Des Weiteren verkörperte sie La Ciesca in Puccinis „Gianni Schicchi“ im Wilhelmatheater Stuttgart, war in „Die Zauberflöte“ im Stadttheater Lindau zu sehen und sang im Rahmen einer Meisterklasse Cherubino in „Le Nozze di Figaro“ in Freiburg. Zudem ist Vanessa Maria Looss als Konzertsängerin tätig und bei Galas und Liederabenden als Solistin zu hören.

Die Rolle der Eliza scheint der jungen Darstellerin wie auf den Leib geschrieben zu sein, denn als kesse Eliza kann Sie zeigen was für ein Temperamentbündel in der jungen Künstlerin steckt.